gigaherz.tv fremdbeatmet, achter Anlauf (Allgemein)

Gustav, Mittwoch, 25.11.2020, 16:36 (vor 669 Tagen) @ H. Lamarr

Ich habe zwar nicht mitgezählt aber wenn nichts vergessen wurde ist dies der 8. Anlauf: Gigaherz.tv

In einem Anfall von geistigen Masochismus habe ich mir das Video angehört, im Home-Office hat man eh' den ganzen Tag das Headset auf dem Kopf.

Viel zu kommentieren gibt es eigentlich nicht. Es dürfte bekannt sein, dass H.-U. Jakob die Unwahrheit sagt sobald er den Mund öffnet. Ob aus Absicht oder aus Unwissenheit mag ich nicht zu beurteilen.

Ein paar Highlights gibt es aber doch:

Jakob berichtete von seiner Aktion einen Brief an alle 2300 Schweizer Gemeinden zu versenden. Nur 2-3 Gemeinden haben geantwortet - muss das nicht frustrierend sein? All die Mühe für die Katz'

Der Brüller passiert bei 1:22. Die Protagonisten hatten ein Problem mit der Video-Verbindung. Roger Bittel versucht die Verbindung wieder herzustellen mit den Worten: "Vielleicht sind sie mit dem Handy verbunden und haben keinen Akku mehr."

Da reden sie über eine Stunde lang über das Teufelswerk Mobilfunk und Bittel mutmasst, dass Jakob und Oesch via Handy verbunden sind. :ok:

Tags:
Jakob, Gigaherz, Oesch


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum