Bilanz zum Protest-Tag gegen 5G in der Schweiz (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 27.01.2020, 23:39 (vor 978 Tagen) @ H. Lamarr

In der Schweiz haben am Samstag in mehreren Städten Protestaktionen gegen das neue Mobilfunknetz 5G stattgefunden. 2.000 Menschen gingen in 16 Städten auf die Straße, wie der Verein "Schutz vor Strahlung" am Samstagabend mitteilte. In der Hauptstadt Bern wurden 200 Demonstranten gezählt. Das neue Mobilfunknetz gefährde die Gesundheit der Menschen und sei schädlich für das Klima, befürchten sie.

In Genf gingen 200 Menschen auf die Straße, um gegen 5G-Mobilfunknetze zu protestieren. In Zürich wurde ein Protestmarsch mit mehreren hundert Teilnehmenden durchgeführt. [...]

Am Internationalen Protesttag gegen die Einführung von 5G sind am Samstag auch in St.Gallen rund 150 Mobilfunkgegner durch die Altstadt gezogen. In Sprechchören und auf Transparenten forderten sie, 5G zu stoppen, «für uns und unsere Umwelt».

Quelle: tagblatt.ch

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum