Bilanz zum Protest-Tag gegen 5G in der Schweiz (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 26.01.2020, 18:36 (vor 979 Tagen) @ Gustav

Ich war heute in Uster einkaufen und dort ist mir die 5G-Prozession über den Weg gelaufen. Mit über 35'000 Einwohnern ist Uster die drittgrösste Stadt im Kanton Zürich. Es ist ja nicht immer ganz einfach die Anzahl der Teilnehmer zu schätzen, die Schätzungen der Veranstalter liegen üblicherweise weit über der tatsächlichen Anzahl.

Also habe ich mir die Mühe gemacht und habe die Teilnehmer gezählt. Es waren genau 6 (in Worten: sechs) Teilnehmer!

Auszug aus DerStandard vom 26. Januar 2020:

In der Schweiz haben am Samstag in mehreren Städten Protestaktionen gegen das neue Mobilfunknetz 5G stattgefunden. 2.000 Menschen gingen in 16 Städten auf die Straße, wie der Verein "Schutz vor Strahlung" am Samstagabend mitteilte. In der Hauptstadt Bern wurden 200 Demonstranten gezählt. Das neue Mobilfunknetz gefährde die Gesundheit der Menschen und sei schädlich für das Klima, befürchten sie.

In Genf gingen 200 Menschen auf die Straße, um gegen 5G-Mobilfunknetze zu protestieren. In Zürich wurde ein Protestmarsch mit mehreren hundert Teilnehmenden durchgeführt. [...]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum