Schweizer Fermeldegesetz: Wer zuletzt lacht ... (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 30.11.2019, 21:43 (vor 941 Tagen) @ H. Lamarr

Laut Gigaherz-Präsident Jakob darf weiterhin gelacht werden.

Gigaherz-Präsident Jakob ist das Lachen inzwischen vergangen. Denn zur großen Enttäuschung des Ex-Elektrikers zeigen die von der Bundesversammlung beschlossenen Änderungen am Fernmeldegesetz der Schweizerischen Eidgenossenschaft gnadenlos deutlich, die von Gigaherz und Funkstrahlung.ch eingebrachten Änderungsvorschläge fanden zu 0,00000 Prozent Berücksichtigung. Gut so.

Und jetzt? Ich bin so frei ...

:rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl:

PS: Wie dem Link ins Gigaherz-Forum zu entnehmen ist, hat Herr Jakob aus Verdruss über seine Niederlage ganz vergessen, den 4. und letzten Akt seiner vermeintlichen Lachnummer zu dokumentieren.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum