Jakob obszön (Allgemein)

hans, Donnerstag, 09.11.2017, 19:38 (vor 1362 Tagen) @ H. Lamarr

Und der Secondo Hans sollte dringend einen Nachholkurs in Schweizer Staatskunde besuchen. Es könnte nämlich sein, dass sein Aufenthaltsrecht in der Schweiz schon bald überprüft wird.

Wie ich "Hans" kenne, wird ihm diese Drohung des Notstrom-Präsidenten am Allerwertesten vorbeigehen, doch indiskutabel war und ist Jakobs obszönes Blockwart-Verhalten für mich allemal.

Jaja, der Hans-Ueli und seine hohlen Sprüche. Offensichtlich weiss der Ärmste noch nicht viel mehr über mich als es im 2007 bei meinen ersten Gehversuchen in der Szene der Fall war. Damals noch überzeugt, heute bekehrt. Was unter anderm der Märchentante und Lügnerin EW aus O in M zu verdanken ist.
Schön ist: Meine Tarnung klappt. Je länger desto besser, jedenfalls wurde bei Gagaherz in letzter Zeit der eine oder andere Beitrag von mir veröffentlicht. Auch da scheint meine Tarnung noch zu funktionieren.
Und in Sachen Staatskunde scheint der Lügmer Hans-U. Jakob wohl etwas Nachhilfe zu brauchen. Jedenfalls gibt es kaum ein Instrument um mich auszuweisen, bin ich doch seit gut und gerne 30 Jahren Papierlischwieizer. So einen wird man nur schwer wieder los. Und wenn, dann müsste schon was gravierendes vorliegen. Einen anerkannten Lügner wie Hans-U. Jakob einen Lügner zu nennen, wird wohl kaum ausreichen:tock:

Admin: Posting auf Wunsch des Autors editiert am 9.11.17, 22:00 Uhr

--
Hunde die bellen beissen nicht. Wuff.
Ein Gnadenschuss wäre eine schnelle und menschliche Lösung (Zitat Eva Weber, München)

Tags:
Jakob, Lügner, Drohung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum