5G-Proteste mit "elektrosensiblen" Pappkameraden in Berlin (Allgemein)

KlaKla, Montag, 23.09.2019, 07:18 (vor 760 Tagen) @ H. Lamarr

Organisator der Kundgebung, die auch einen Protestumzug durchs Regierungsviertel vorsieht, ist der Hamburger Baubiologe Michael Mumm. Der Aufmarsch der Mobilfunkgegner will die Aufmerksamkeit der Medien auf die morgen verhandelte "Bundestagspetition" lenken. Ein mMn sinnfreies Ziel, denn nicht morgen, sondern erst in einigen Wochen wird der Petitionsausschuss bekannt geben, ob er der Petition von Meßmer stattgibt, oder diese dem Papierkorb übergeben hat.

Mumm ist eigenen Angaben zur Folge EHS betroffen. Er ist als Baubiologe (Interessenkonflikt) tätig und Mitglied beim BUND Hamburg. Was mir aufgefallen ist, für diese 5G Demo in Berlin machte der BUND selbst keine aktive Werbung auf seiner Website. Auch auf der Website BUND Hamburg oder BUND Stuttgart fehlt die Werbung zur Demo.

So kommt mir der Verdacht, dass Dr. W. Kühling wie Dr. Klaus Buchner von der ÖDP ihr Ding durchziehen und den Vereins-/Parteinahmen nutzen sich wichtiger zu positionieren und Laien eine starke Masse hinter ihr Vorhaben vorzutäuschen.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum