Diagnose Funk: Letztes Gefecht um 40 Balzhausener (Allgemein)

Kuddel, Donnerstag, 30.01.2014, 20:45 (vor 3285 Tagen) @ Alexander Lerchl
bearbeitet von Kuddel, Donnerstag, 30.01.2014, 21:29

Ein "Franz Waibel" hatte ihrem Leserbrief nichts anderes entgegen zu setzen, als das übliche, substanzlose Verschwörungs-Geschwätz aus der Funkgegner-Szene:

Zitat:

Wissenschaftler lassen sich kaufen damit sie die Resultate liefern die die Industrie von Ihnen verlangt. (Wessen Brot ich eß, dessen Lied ich Sing)

Man fragt sich unwillkürlich:

- woher er seine Weisheiten bezogen hat (vermutlich von so seriösen Seiten wie Diagnose Funk)

- warum die vielen Wissenschaftler, Politiker und Staatsdiener, welche sich angeblich von der "Industrie" korrumpieren lassen, trotz besserem Wissen selbst Mobiltelefone benutzen (siehe Frau Merkel)

- wie es kann, dass trotz so vieler korrumpierter Mitwisser selbst in 20 Jahren nichts davon an die Öffentlicheit gelangt ist. Die müssen ja zusammenhalten wie Pech und Schwefel..

K


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum