Rimbach-Studie 2011: das geht ja gar nicht! (Medien)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 15.12.2013, 14:13 (vor 3274 Tagen) @ Alexander Lerchl

Falls es wirklich so gewesen ist, wie Sie es darstellen, ist das ein Unding.

So berichtet es meine Frau. Sie war bis Mitte 2008 Assistentin von Dr. Buchner und sollte daher wissen, wovon Sie redet. Sie weiß noch viel mehr, möchte aber aus Loyalität dem ehemaligen Arbeitgeber gegenüber darüber nichts verlauten lassen.

Im Dezember 2008 drohte der ödp-Landesgeschäftsführer Urban Mangold ein Parteiordnungsverfahren gegen meine Frau an. Anlass: Sie habe im Oktober 2008 in einem Leserbrief (Passauer Neue Presse) zum Fall Kühweid "das Engagement der Bürgerinitiative vehement kritisiert und sich gegen sinnlose Aktionen fragwürdiger Mobilfunkkritiker ausgesprochen". Nach einigem hin und her, man wollte sie loswerden, hatte aber keine Handhabe, ist sie im September 2009 freiwillig aus der ödp ausgetreten.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Statistik, Wertvorstellung, Eger, Amateur, ÖDP, Rimbach, Kühweid


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum