Rimbach 2011: Buchner & Eger legen Abschlussbericht vor (Medien)

RDW ⌂ @, Samstag, 19.03.2011, 19:34 (vor 4276 Tagen) @ H. Lamarr

Die neue Arbeit aus dem Jahr 2011 wird sicherlich nicht unbeachtet bleiben, sondern einer kritischen Begutachtung durch Fachleute erfahren.

Sind Sie sich da sicher?
Dazu müsste sie durch dafür qualifizierte Wissenschaftler erarbeitet und in einem entsprechenden Fachmagazin veröffentlicht sein. Beides sehe ich nicht und den Nimbus des "besorgten Arztes" hat Dr. Eger inzwischen über die Maßen überstrapaziert.

RDW


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum