Rimbach 2011: Buchner & Eger legen Abschlussbericht vor (Medien)

H. Lamarr @, München, Samstag, 19.03.2011, 20:03 (vor 3906 Tagen) @ RDW

Die neue Arbeit aus dem Jahr 2011 wird sicherlich nicht unbeachtet bleiben, sondern einer kritischen Begutachtung durch Fachleute erfahren.

Sind Sie sich da sicher?

Nein, ich hoffe es eher.

Dazu müsste sie durch dafür qualifizierte Wissenschaftler erarbeitet und in einem entsprechenden Fachmagazin veröffentlicht sein. Beides sehe ich nicht und den Nimbus des "besorgten Arztes" hat Dr. Eger inzwischen über die Maßen überstrapaziert.

Immerhin wurde die mMn vergleichbare "Hennen"-Studie von Dr. Eger vom BfS für würdig befunden, kritisiert zu werden.

Vielleicht reichen als Kritiker der Rimbach-Studie aber schon Laien wie ich aus. Das erste was ich nämlich in den Texten zu Rimbach vermisse ist die Kontrollgruppe. Auf die hat Dr. Eger bereits in Hennen verzichtet, gut bekommen ist ihm das nicht.

Und dann frage ich mich, wie seriös ein Dosis-Wirkungs-Zusammenhang festgestellt wurde, wenn die Studie über 18 Monate ging und keine Personendosimeter verwendet wurden. Was ist mit Handy, DECT, WLAN, Rundfunk ...?

Darüber, warum 2006 noch von 80, fünf Jahre später aber nur von 60 Teilnehmern die Rede ist, will ich jetzt gar nicht spekulieren, was dies Unschönes bedeuten könnte.

Ebenso rätselhaft die Abweichungen von Dr. Mayers Auswertung zur jüngsten Auswertung, das passt hinten und vorne nicht zusammen, obwohl die Datenbasis aller Voraussicht nach die selbe ist - möglicherweise haben Buchner & Eger aber nur 60 Datensätze ausgewertet, Mayer 80.

Eigenartig ist für mich die lange Pause von rund fünf Jahren seit dem Vorstellen der ersten Resultate (2006). Die Bürgerinitiative in Rimbach, die das alles in Gang gesetzt hat, existiert schon lange nicht mehr.

Und zum Schluss: Wenn die Probanden Schüler waren, dann sind diese im Wachstum, was sich meiner unmaßgeblichen Meinung nach allein schon, auch ohne GSM-Basis, auf die Blutwerte hat auswirken können.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Kontrollgruppe, Personendosimeter, Aufmerksamkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum