Kresse-Experiment: Mit besten Grüßen von Franz (Allgemein)

charles ⌂ @, Freitag, 24.05.2013, 18:30 (vor 2506 Tagen) @ H. Lamarr

Es gibt mehrere Personen die den Versuch mit Kresse gemacht haben.

Dr. Grün hat schon in 2004 Mit Mobilfunk bestrahltes Gießwasser lässt Weizenkeimlinge nur kümmerlich wachsen. Wird die Strahlung dagegen entstört, bleibt das Wachstum normal.
Sehe: http://www.milieuziektes.nl/Rapporten/Vortrag%20Vers%20Mai%202004.pdf

Auf www.youtube.com/watch?v=YkilVXoGaD4 werden Ameisen gefoltert bis zum Tode.

Aber Versuche auf Ameisen kann man nicht auf menschen übertragen.
Verhältnismässig ist die Strahlungsmenge zur Körper der Ameise viel zu hoch.
Vergleichsweise muss man dann bei Menschen das 50-fache anwenden.

Auch Versuche mit Hühnereier scheitern meistens.

Der Grund ist, dass der Mensch Kühlflüssigkeit (Blut) im Körper im Umlauf hat, was in verschiedene Organe teilweise regeneriert werden kann.

Es gibt nur eine einzige Art von Versuch, und das ist an den Mensch selber.
Und den soll man nicht befragen, sondern objektiv am Körper selbst messen.

Dazu gibt es mittlerweilen genügend elektronische Messgeräte.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum