Eva ./. Lilith (Allgemein)

Diagnose-Reflex, Samstag, 20.04.2013, 21:06 (vor 3020 Tagen) @ Lilith

In der Tat sehe ich den Vorwurf des "rechtsextremistischen" nicht bestätigt im Forum schweizerisch geprägter Wutbürger.
Sektenartig, mit linksradikaler bis linksextremer stalinistischer Prägung indes passte gemäß der Soziologie und Politologie eher.

Da schenken sich braun und rot sowieso nix. Nur die benutzen Symbole sind andere.

Wesentlich interessanter finde ich die Neuentwicklung:

War vor Jahren noch die "Psychiatrisierung" vermeintlicher Elektrosensibilisten der Vorwurf erscheint jetzt die Kriminalisierung als neues Stigma.

Wir sollten die 100 Punkte der Demagogen wieder aus der Versenkung holen... es wiederholt sich ja doch immer alles.

Ich bedaure Eva W. und ihre Mitstreiter nur noch. Die Führungsriege, die sie so im Griff hat, verachte ich jedoch.

"Es kommt für jeden der Augenblick der Wahl und der Entscheidung, ob er ein eigenes Leben führen will, ein höchst persönliches Leben in tiefster Fülle, oder ob er sich zu jenem falschen, seichten, erniedrigenden Dasein entschließen soll, das die Heuchelei der Welt von ihm begehrt." hat Oskar Wilde einmal so schön gesagt. Dafür ist es nie zu spät.

Und weil Frau W. so gerne Gedichte mag, möge ihr dieses Gedicht helfen:

Ich kenne ein Buch
Wenn die Nacht den Tag verdrängt und der Mond am Himmel hängt,
kehr ich müd nach Haus zurück, denn dort finde ich mein Glück.
Dann nehm ich das Buch zur Hand, in dem immer Trost ich fand
und ich lese, spür die Macht, die den Frieden mir gebracht.
Ich kenne ein Buch, das die Wahrheit enthält, es zeigt meinen Platz in unserer Welt
Ich lese es oft und ich lese es gern, dies Buch, es sagt mir die Worte des Herrn.

Wenn die Kraft mir nicht mehr reicht, wenn die Trauer in mich schleicht,
mir die Zukunft dunkel ist und die Sorge mich zerfrisst.
Vom Regal nehm ich das Buch, schlag die Seiten auf und such
in den Zeilen Trost und Mut, dann wird alles wieder gut.
Ich kenne ein Buch, das die Wahrheit enthält; es zeigt meinen Platz in unserer Welt
Ich lese es oft und ich lese es gern, dies Buch, es sagt mir die Worte des Herrn.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum