Wutbürger (Allgemein)

Kuddel, Donnerstag, 10.11.2011, 23:01 (vor 4537 Tagen) @ Gast
bearbeitet von Kuddel, Donnerstag, 10.11.2011, 23:30

Kommentar aus dem Gästebuch

Wie heißt es doch so schön? Wes Brot ich eß, des Lied ich sing.

Ach deshalb macht sie in ihrem Film so viel Werbung für Baubiologen, Abschirmungen und Meßgeräte.
Schauen wir mal auf die Fakten:

Fakt 1: Mit Esoterik lässt sich reales Geld machen. Das Geschäft mit der Esoterik in Deutschland boomt: Der Umsatz der Branche wird auf 25 Milliarden Euro im Jahr beziffert"

Fakt 2: Für den deutschen Mobilfunk-Markt erwarten die Experten indes einen stagnierenden Umsatz von gut 22 Milliarden Euro in 2009

Für 2011 kann man die Zahlen getrennt nach Anbietern hier einsehen. Der Esoterikmarkt ist größer.

Euch allen wünsche ich die Elektrosensibilität, an der ich schon seit Jahren leide.

Das wird m.M.n. nicht passieren, weil man an die Existenz einer Elektrosensibilität glauben muß, um diese bekommen zu können. Sie war vermutlich zu "open minded" = zu empfänglich für diese grenzwissenschaftlichen Theorien von Koi, Bürgerwelle und DF und ist nun in eine Abhängigkeit zum Esoterikmarkt geraten, aus der sie nur schwer wieder herauskommt.

Nicht aus Bosheit, sondern damit ihr am eigenen Leibe erfahrt, wie sich das anfühlt

Naja, daß es nicht aus Bosheit ist, nehme ich Ihr aufgrund der vielen, äußerst bösartigen Unterstellungen nicht ab.

Was ihr hier veranstaltet, ist Prostitution von ihrer übelsten Sorte.
Prostitution für eine Mobilfunkindustrie, die die Erkrankung von immer mehr Bürgern billigend inKauf nimmt.

Man sollte nicht von sich auf andere schließen. Sie "prostituiert" sich ja auch für Baubiologen, Meßgeräte- und Abschirmhersteller sowie diverse Esoterik-Informationsportale, welche Teil des Milliarden Euro schweren Psychomarktes sind.

Jede Nutte hat mehr Anstand und Ehrgefühl als ihr.

Sie kennt sich offenbar im Rotlichtmilieu gut aus.

Kuddel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum