Digitalfunkgegner der SPD Flieden (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 31.08.2011, 17:26 (vor 3021 Tagen) @ Gast
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 31.08.2011, 17:47

Und hier ein weitere Populist, diesmal von der SPD

Flieden. Zur Gemeindevertretersitzung am 30.08. bring die SPD-Fraktion Flieden einen Antrag ein, um erneut Verbündete gegen die Einführung des Digitalfunks für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Hessen und damit auch für Fliedenes Freiwilligen Feuerwehren und den DRK Ortsverband Flieden so lange zu verhindern, bis zweifelsfrei nachgewiesen ist, das keine gesundheitliche Schädigungen bei der Nutzung entstehen. ?Ferner wollen wir sich gestellt wissen, dass der Einsatz dieser Geräte flächendeckend ohne sogenannte ?Funklöcher? möglich ist und dass keine weiteren Folgekosten nach der Anschaffung der Endgeräte entstehen?, so SPD-Fraktionschef Winfried Möller wörtlich.

Auch dieser Mann plappert heute nach, was die "Verbraucherorganisation" vorlegt.

Im Okt. 2010 sah das alles noch anders aus.
FDP und SPD streiten um Mobilfunkmast

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Flieden, Politik, Verbraucherorganisation, Sprachrohr, FDP, SPD


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum