Die Denunziationen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

ama, Donnerstag, 30.06.2011, 14:00 (vor 3063 Tagen) @ H. Lamarr

Wenn der yeti (so nennt er sich selber) nur ein kleines bisserle NACHDENKEN tät, würde er nicht solchen gruselig krausen Feldkohl schreiben:

[*QUOTE*]
---------------------------------------------------------
Sehr eindrücklich
In der selben Stufe 2B, das heisst, möglicherweise krebserzeugend befinden sich auch das Schädlingsbekämpfungsmittel DDT, welches in der Schweiz seit Jahren verboten ist.
Auch niederfrequente Magnetfelder, wie sie von Hochspannungsleitungen und Trafostationen ausgehen sind schon seit 10 Jahren in der Kategorie 2B. Bestens bekannt ist hier das gehäufte Auftreten von Kinderleukämie entlang von Hochspannungsleitungen. Siehe unter http://www.gigaherz.ch/1659
---------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Da wird gepfuscht:
http://gigaherz.ch/pages/posts/ausgebootet1727.php

Wenn da tatsächlich etwas zu bemerken ist (und da IST etwas zu bemerken!), dann, daß es NICHT das Magnetfeld ist, sondern die hohe Spannung. Die erzeugt ein Elmsfeuer, das nitrose Gase entstehen läßt. DIE sind bekanntlich alles andere als ungefährlich.

Wieviele Jahre erzählt der nichthimalayisch Beschneite seine Märchen von den "niederfrequenten Magnetfeldern"? Gibt es in der Schweiz denn gar keine Nachhilfelehrer für Elektriker?

Tags:
Trafostation


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum