Esoteriker auf Menschenjagd (Allgemein)

ama, Montag, 27.06.2011, 22:37 (vor 2977 Tagen) @ Doris
bearbeitet von ama, Dienstag, 28.06.2011, 01:09

"Nicht-Skeptiker" hetzt gegen Esowatch.com und macht gezielt Jagd auf Leute, die ihm nicht passen. Typische Methode der Esoteriker: auf die Menschen losgehen.

Weil Esoteriker fachlich nichts drauf haben, machen sie rhetorische Kriegführung. Da gehört auch das Lügen und Denunzieren zum Handwerk. Ein Beispiel, gezogen aus dem Forum von gigaherz.ch:

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?t=29026&start=30

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------
2. Machte Skeptiker aufmerksam auf die "esoterische" Universtät Viadrina.
"Danke an M. Hahn". Dieser Artikel zum "Fall" Viadrina, erschienen bei
scienceblogs, wurde von A. Deckers alias ama alias cohen, (ehemaliges)
Mitglied von EsoWatch, in die USA versendet - zu Quackwatch.
--------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Diese Lügen sind teuer. Ein Heilpraktiker, der ähnliche Lügen verbreitet hat, hat sich Abmahnungen eingefangen und dicke Gerichts- und Anwaltskosten, die er jetzt abstottern muß.

Dem "Erfinder" der Lügen macht das natürlich nichts. ER muß ja nicht zahlen. Er ist ein Sadist, der sich freut, wenn er Andere mit seinen Lügen reinlegen kann. Das geht so lange gut, bis eines von seinen Opfern dahinter kommt, wie es von ihm reingelegt wurde, und dem Sadisten handgreiflich klar macht, was Sache ist. Esoteriker können untereinander durchaus SEHR radikal werden. Aber das sollen die dann ruhig untereinander ausmachen. Wir bringen aber gerne die Berichterstattung. :wink:

Tags:
Rhetorik, Esoterik, Viadrina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum