IARC ./. Lerchl (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Montag, 31.01.2011, 16:11 (vor 3964 Tagen) @ KlaKla

Hier ein nützliches Tool zur Übersetzung

Googles Übersetzer

Die Ausschlusskriterien überzeugen mich nicht. Es wirkt vielmehr so, das man Sie aus grenzt weil Sie einen neuen Weg des Dialoges mit der Öffentlichkeit gehen. :no:

Die Liste der Teilnehmer würde mich nun auch interessieren.

Der Grund dafür, dass "man mich nicht haben will", könnte auch ein anderer, ebenfalls unschöner sein. Das ist zwar nicht beweisbar, aber doch recht naheliegend: Robert Baan ist der Verantwortliche für den Band 102, in dem es um die möglichen Krebsrisiken durch EMF geht. Robert Baan ist gleichzeitig aber auch der Herausgeber von Mutation Research. In dieser Zeitschrift wurde 2005 die erste Publikation der Wiener Gruppe zu DNA-Strangbrüchen veröffentlicht (Diem et al.). Mit dieser Veröffentlichung hat es ja reichlich "Probleme" gegeben, Baan musste auf mein Betreiben hin sogar einen "Letter of Concern" publizieren. Vielleicht habe ich mich da etwas unbeliebt gemacht ;-)

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
IARC, Reflex, Netzwerk, Diem, Mutation Research, Baan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum