Ich sehe es so..... (Allgemein)

Doris @, Montag, 27.12.2010, 23:30 (vor 3783 Tagen) @ KlaKla

Der Fanatiker an sich sucht mMn immer die Bestätigung.
Wenn er diese nicht bekommt, wird der Druck verstärkt. Briefe über Briefe inkl. Anhänge. Der Fanatiker erkennt nicht mal mehr, dass sein Brief gar keine Frage beinhaltet, die man hätte beantworten können.

Und hier ist mVn der Ursprung des Briefes. Frau W. hat sich selbst in die missliche Lage gebracht.
Sie hat zeitnah (10.11.2010) einen Brief an Dr. David geschrieben jedoch auf Nachfragen dazu hat sie nur mit ausweichenden Antworten reagiert. Bis heute hat Sie keine Antwort erhalten und wenn man Ihren Brief ließt auch nicht weiter verwunderlich.

Nun startet Sie einen zweiten Versuch und entschuldigt sich dafür. Im weitesten Sinne, behauptet Sie, durch Spatenpauli genötigt zu sein Ihre Brief an ... hier zu veröffentlichen. :no:

Alles in allem bin ich völlig einig mit Ihnen, was Sie schreiben. Aber Frau W. wird sich wieder beleidigt fühlen und es nicht so sehen, weil sie aus der Sache nicht mehr rauskommt, sondern sich immer tiefer darin verstrickt.

MMn nach zeigt sich in den Zeilen, die Frau W. an Dr. David geschrieben hat ihr psychischer Ausnahmezustand, in dem sie sich persönlich befindet. Ihre seelische Notlage ist für mich auch daran zu erkennen, dass sie ihre empfundene Not in Gedichte verfasst und diese - schon in früheren Jahren - auf sämtlichen Seiten veröffentlicht hat. Für mich ist dieser Zustand dadurch erklärbar, dass Frau W. sich seit vielen Jahren wohl immer ausschließlicher nur noch mit ihrem empfundenen Leiden durch den UMTS Sender beschäftigt und die Forenschreiberei (mittlerweile ist sie in allen drei Foren aktiv) dazu beiträgt, dass sie aus ihrer Situation gar nicht mehr rauskommt bzw. auch nie lernen wird, einen inneren Frieden mit sich zu schließen.

Ich habe es schon immer kritisiert, dass Gleichgesinnte und Fanatiker es zulassen und sogar unterstützten, dass Frau W. sich öffentlich zum Narren macht. Frau W. ist mir deswegen bitterböse und meint, ich will ihr nichts Gutes.

Fühlt sich hier wirklich niemand unwohl und durch das Zulassen derartiger Diskussionen mit verantwortlich, dass sich Frau W. so öffentlich vorführt und sich immer tiefer verstrickt.?

Die Zeilen an Dr. David offenbaren doch die tiefe seelische Notlage, die Frau W. speziell durch die Diskussionen in diesem Forum hat. Versetzt euch mal in die Situation von Dr. David, was der empfinden muss, wenn er so wirre Schreiben erhält, die er mangels Hintergrundinformationen nie zuordnen kann.

Meiner Meinung nach finden die Diskussionen mit Frau W. nicht mehr auf Augenhöhe statt, sondern unterstützen ihre persönliche Demontage, der sie sich nicht bewusst ist und niemals bewusst sein wird.
Auch taugen meiner Meinung nach Diskussionen mit Frau W. nicht dazu die Existenz/Nichtexistenz bzw. Glaubwürdigkeit/Unglaubwürdigkeit von EHS aufzuzeigen. Wer sich den Katalyse Beitrag über die verschiedenen EHS-Typen durchgelesen hat, wird erkennen, dass Frau W. nur zu einer kleinen Randgruppe in der Typisierung gehört.

Tags:
Hardcore-Kritiker, Glaubenskrieger, Notlage, Unglaubwürdig, Katalyse-Institut, sekundärer Krankheitsgewinn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum