Wissenschaftliche Außenseitermeinung (Allgemein)

RDW ⌂ @, Dienstag, 16.11.2010, 20:49 (vor 3994 Tagen) @ Diagnose-Reflex

Haben Sie auch mal seriöse Quellen? Baumschadensberichte? Gutachten der Umweltministerien?

Sie haben nur immer wieder Ihre Alarmseiten... aber keine seriösen Quellen.

Wenn das nämlich stimmte, was Sie da an Unwahrheiten verbreiten, hätte z.B. der Englische Garten und die Parks in München keine gesunden Bäume mehr.

Die Gründe für kranke Bäume sind vielschichtig... hier im Forum übrigens weitestgehend diskutiert.

Ist Ihnen übrigens aufgefallen, daß Sie immer dann, wenn Sie auf andere Themen keine belastbaren Antworten haben, das Thema wechseln, immer flugs andere alte Behauptungen ausgraben und von vorne anfangen?

Ihr krampfhaftes Beharren und Leugnen anderer Ursachen empfinde ich nur noch als peinlich. Ich nehme da für mich den Neudeutschen Ausdruck: "Fremdschämen" in Anspruch.

Also ich persönlich finde solche Alarmmeldungen über angeblich kranke Bäume durch Mobilfunk schon richtig nützlich. Denn sie sind derart offensichtlicher Quatsch, dass sie ihre Urheber mit Leichtigkeit als Dampfplauderer kennzeichnen.

Man muss schon ausgesprochen sehbehindert sein, um nicht all die gesunden Bäume etc. rund um Mobilfunkantennen einerseits und die kranken Bäume weitab von Sendemasten andererseits zu sehen und deren Anblicke zahlenmäßig mit den wie Kostbarkeiten im Internet umhergereichten "Schadensbilder durch Mobilfunk" vergleichen zu können. Manchen Mobilfunkkritikern scheint da einfach der Realitätssinn gründlich abhanden gekommen sein, wobei dies nicht nur für dieses Thema Bäume gilt, sondern auch für vieles anderes.
Es braucht sich absolut keiner darunter zu wundern, daß sie so von vielen nur als Spinner wahrgenommen werden und so kann ich nur sagen: Macht nur weiter so, steckt euch nur selbst immer tiefer in die richtige Schublade!

RDW

Tags:
Scharlatan, Baumkasuistik, Fundis, Randgruppe


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum