So nah und doch so fern (Allgemein)

Eva Weber, Sonntag, 07.11.2010, 08:59 (vor 4782 Tagen) @ Roger

Da ist die Realität längst verlassen worden !

Aber das ist nix Neues. Schon im Mittelalter waren z.B. Frauen es schuld , mit Ihrem Bösen Blick für allerlei Übel . Nur heute, wird dafür keine/r verbrannt .

Das sieht aus als hätten Sie ein paar Gläser zu viel getrunken.

Sind Sie auch noch Hellseher ??? (Wieder so was aus der Esoterik-Szene )

Und was hätte das mit der an gegebenen Faktenlage zu tun . bis ca.1800 war das mal üblich mit der Hexen/r-verbrennung . Vor allem im südlichen Teil vom deutschsprachigen Reich . !

Ich zitiere: "Schon im Mittelalter waren z.B. Frauen es schuld , mit Ihrem bösen Blick für allerlei Übel . Nur heute, wird dafür keine/r verbrannt ."

Nun, da hätte ich wohl in Ihnen den gründlichsten Inquisitor und den aufmerksamsten und andächtigsten Zuschauer!


Da ich eben keine Hellseherin bin, hätte ich viel lieber auf Folgendes eine Antwort:

Meinen Sie, dass das BfS Schein-Alarm-Meldungen macht?

Wenn Sie mich so fragen. JA

Und warum, denken Sie, dass das so sein könnte?
Was gäbe es hierfür für einen Grund, Ihrer Meinung nach?
Betrachten Sie dies als Irreführung?
Wer könnte an so etwas Interesse haben?

Eva Weber


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum