So nah und doch so fern (Allgemein)

hans, Samstag, 06.11.2010, 21:17 (vor 3834 Tagen) @ Eva Weber

Oder: Kapp vorbei ist auch daneben.

Ich probier's nochmal:

- Fritz K. wurde bei der letzten Impfung Nanopartikel mitgespritzt. 
- Susanne Z. wurde anlässlich einer Operation ein Chip eingepflanzt. 
Beides soll dazu dienen ihre Gedanken abzuhören, Gedanken zu kontrollieren, Gedanken und Handeln zu steuern und die Personen zu klonen. Beide Gruppen hören ab und zu Stimmen obwohl niemand da ist. Dies führen sie dann auf Fehlmanipulatiin im Fernsteuerzentrum zurück. Die Deppen in der Zentrale haben doch glatt vergessen ihre Microphone abzuschalten.

Weiters gibt es noch:
- Hubert M. der weiss, dass die Fliegerei nach dem Vulkanausbruch nur darum ums verrecken wieder anfangen musste weil die Chemtrail-Lager übervoll waren.

- Petra M. kann keine Quarzuhr tragen weil sie die Stromstösse des Zeigermotors spürt.

- Sepp F. spürt eine Batterie im Raum obwohl diese keinerlei Strom abgibt.

- Kunigunde R. kann Wasseradern auch im x-Stock im Hochhaus noch spüren.

- Karl S. wurde von Ausserirdischen entführt und wird seitdem von diesen überwacht und gesteuert.
- Eva W. spürt die Strahlen der Handyantennen. Vor allem das UMTS setzt ihr zu. Wenn die benachbarte Antenne ausgeschaltet ist merkt sie das sofort.

Die Namen der Personen sind rein zufällig gewählt. Ähnlichkeiten sind jedoch nicht auszuschliessen.

Jeder der geschilderten Fälle ist im www genügend dokumentiert. Somit hat auch jeder das Recht darauf das man seine Sorgen ernst nimmt und ihm glauben schenkt. Oder etwa doch nicht?

Und nun kommen die Fragen: Alles nur Spinnerei? Geldmacherei mit den besorgten Bürgern? Wo fängt eine eventuelle Spinnerei an und wo beginnt die Realität? Wer sagt mir wem der genannten ich glauben soll und wem nicht?

Alles klar?

Tags:
Glaubenskrieger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum