2. Ermahnung für Eva Weber (2010) (Allgemein)

hans, Dienstag, 20.07.2010, 02:11 (vor 4363 Tagen) @ Eva Weber

Ich warte z.B immer noch auf den Beweis für die dicke Überschrift: Eva W.: Dect und W-LAN sind unbedenklich.

Warum muss er da was beweisen? Er hat das geschriebene gelesen, sich seine Gedanken dazu gemacht und den Schluss daraus gezogen. So einfach ist das. Dass sich SP's Schluss den er daraus gezogen hat nicht mit dem von EW vermeintlich vorgetragenen verträgt, kann ganz gut sein. Leider war das Geschriebene ungenau und nicht fertig ausformuliert und damit konnte der Einwand vorgebracht werden. Wenn man das Ganze durchliest muss man leider sagen: Recht hat er. EW hat leider nicht ganz fertig "gstudiert" als sie den Text rausgelassen hat. Oder sie sieht vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Allerdings scheinen noch andere von der "Front" mühe zu haben mit dem Lesen, dem verarbeiten und richtig interpretieren des Gelesenen. Jedenfalls ist etwas ähnliches hier (klick mich, ich bin ein Link) zu beobachten. OP bringt eine Vorlage in Form eines Links. Leider hat sie das Verlinkte nicht ganz verstanden denn das von mir daraus gefolgerte hat sie doch glattweg übersehen. Schade. Ist ihr aber schon des öftern passiert. Witzigerweise bin ich nicht der einzige der bei OP eine Schwäche betreffs "verarbeiten und verstehen des Gelesenen" beobachtet. Das hat der Charly hier (klick mich, ich bin ein Link) und hier (klick mich, ich bin ein Link) auch schon festgestellt.

Vielleicht würde es etwas nützen wenn man das Ganze nicht ganz so verbissen und verbohrt sieht? Das würde den Blick öffnen für manches was sich abseits des Wegrandes befindet und von EW glatt übersehen wird (Bildlich gesehen). Natürlich sind die Beschwerden lästig aber im Vergleich zu andern Bewohnern auf dieser Welt ist dies hier ein "Jammern auf hohem Niveau". Und auch im hier (sowie bei Gigaherz) hoch gelobten Russland ist nicht alles Gold was glänzt.

Tags:
Jammern


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum