Ein ES kommt selten allein (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 26.08.2009, 12:40 (vor 4689 Tagen) @ Fee

Leider muss ich Ihre schöne Interpretation stören: mein Kollege ist kein Arbeitskollege und kennen tue ich ihn durch Gigaherz. So einfach kann es manchmal sein.

So etwas habe ich mir schon gedacht, deshalb habe ich bei Ihnen auch nur vom "Kollegen" geschrieben, Sohme/Funk sind definitiv Arbeitskollegen gewesen. Vielleicht wollten Sie eine Fehlinterpretation provozieren. Die Kunst sich unmissverständlich zu artikulieren sollten öffentlich wahrgenommene ES mMn kultivieren, um die Anzahl der Missverständnisse zu reduzieren.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum