Eine Phase weg heißt nicht E-Feld weg (Allgemein)

Kuddel, Samstag, 13.12.2008, 22:32 (vor 4536 Tagen) @ Thomas

Und da Schmetterling schreibt, trotz Stromausfall meßbare elektrische Felder, ist mit Sicherheit irgendwo hier "ein Wurm" in der Elektroinstallation drinn, und

Schmetterling hat geschrieben:

Wir hatten Stromausfall (angekündigter)

Bei einem "angekündigten" (=absichtlichen) Stromausfall wird der Versorger immer alle 3 Phasen unterbrechen (Drehstrommotoren könnten sonst geschädigt werden, Verbraucher in Sternschaltung würden eine einzelne, abgeschaltete Phase wieder hochziehen), so daß eine kapazitive Kopplung sehr unwahrscheinlich ist...sofern es sich überhaupt um einen Drehstromanschluß handelt.

Falls die Hauserdung nicht korrekt ist (Erdwiderstand zu hoch oder keine Erdung vorhanden), könnte natürlich über den Nulleiter des Versorgers (sofern nicht ebenfalls getrennt) ein Störpotential ins Haus geschleppt werden (Differenz zwischen "EVU-Null" und "Erd-Potential" am Haus). Das dürfte aber selbst im ungünstigsten Fall nur bei einigen Volt (einstellig) liegen,
K


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum