Eine Phase weg heißt nicht E-Feld weg (Allgemein)

charles ⌂ @, Freitag, 12.12.2008, 20:05 (vor 4537 Tagen) @ Kuddel

Hallo Kuddel,

als ich vor vielen, vielen Jahren mein erstes Messgerät, ein ME3830 bekommen hatte, habe ich auch gestaunt.

So hatte ich meine Mikrowellenofen gemessen auf Magnetfeldern.
Und die gab es.

Ich habe das Gerät ausgeschaltet.
Und die Magnetfelder gab es noch immer.

Dann habe ich den Stecker ausgezogen.
Und die Magnetfelder gab es noch immer.

Dann habe ich weiter gespürt, und konnte festellen, das die Kontaktdose, wo den Stecker hinein ging, zwar eine Randerde Anschluss hat, aber keine Randerde enthielt.

Nachdem ich eine entsprechende Erde angelegt hatte, waren die Magnetfelder weg.

Also, wenn keine Erdung da ist, und das Gerät ausgeschaltet, bleiben die magnetische Wechselfelder trotzdem im Gerät.


So hat ein Besucher sein PKW bei mir in Höhe verstellt, damit wir eine Reifen mit der Hand drehen können.
Als ich mein 3D Tesla Meter entlang diese Reifen hielt, hatte ich keine Anzeige.
Aber als wir das Rad mit der Hand am Drehen brachten, konnte ich ein magnetisches Wechselsfeld messen.
Dann hat der Besucher den Reifen mit ein Demagnetisiergerät entmagnetisiert.
Wieder drehen zeigte nun keine Magnetfelder mehr.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum