spatenpauli hatte geschrieben (Allgemein)

Schmetterling @, Donnerstag, 27.11.2008, 10:59 (vor 4552 Tagen)

ein mehrere Wochen alter Beitrag von spatenpauli, den ich nicht unbeantwortet lassen möchte


Dazu fällt mir wieder spontan das UND-Gatter ein: eine elektronische Schaltung, deren Ausgang erst dann den Status wechselt, wenn an den Eingängen der Schaltung bestimmte Bedingungen gelten. Durch die logische UND-Verknüpfung gibt z.B. eine Alarmanlage Alarm wenn keiner zuhause ist UND ein Fenster zu Bruch geht, nicht aber, wenn jemand zuhause ist UND ein Fenster zu Bruch geht. So eine UND-Verknüpfung kann beliebige viele Bedingungen auswerten (auch mit vorgeschalteten ODER-Verknüpfungen), wenn aber nur eine dieser Bedingungen nicht zutrifft, bleibt das Ergebnis aus.
Auf Sie und andere ES angewendet könnte diese UND-Verknüpfung erklären warum Laborversuche regelmäßig scheitern: Eine zum Reagieren zwingend erforderliche Bedingung fehlt, da nützt es auch nichts, wenn alle anderen Bedingungen richtig eingehalten werden. So, und damit sind wir wieder bei dem alten Problem, dass zur "Analyse" Ihrer persönlichen UND-Verknüpfung Sie eine detaillierte Beschreibung parat haben sollten (Word-Datei), in der Sie alle Ihnen bekannten Bedingungen auflisten, unter denen Sie reagieren. Als ich Sie zuletzt danach fragte, hatten Sie abgewunken. Klar, ich könnte dies aus Ihren zurückliegenden Postings mir auch selbst zusammenfieseln, effizienter aber können Sie dies (ES sollen ARBEITEN, würde KlaKla dazu sagen). Nehmen wir mal an Sie hätten so ein Papier und ich hätte gemeinsam mit Ihnen missverständliche Forumlierungen beseitigt, dann könnte dieses Papier ein Ausgangspunkt für andere sein, etwas daraus zu machen. Vielleicht gelingt es sogar, einen Wissenschaftler neugierig zu machen.
Als erstes würde ich versuchen rauszukriegen, ob die Netzspannung tatsächlich eine der UND-Bedingungen ist. Selbstversuch: Heizlüfter-Netzkabel mit Kabeltrommel so weit verlängern, bis es in den Graben reicht an einer Stelle, die weit (> 150 m) von der Freileitung weg ist. Alle anderen Bedingungen sollten zutreffen. Dann Stromkabel zum Heizlüfter - ich hoffe es zeigt keine blanken Stellen - vielleicht zwei-, dreimal um die Hüfte wickeln und Heizlüfter einschalten. Schmerzen? Alles klar! Keine Schmerzen? caro fragen .


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum