Bürgerwelle ein Franchise Unternehmen? (Allgemein)

Kuddel, Samstag, 22.03.2008, 20:56 (vor 4389 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Samstag, 22.03.2008, 21:56

Es ist eine perfekte Symbiose:
Die Baubiologen messen, die Bürgerwelle liefert in Form von Fallbeispielen mit gesundheitlicher Auswirkung die Rechtfertigungen für baubiologische Maßnahmen .

=> Schauen sie mal, auf wie vielen Baubiologenseiten die Bürgerwelle die erste (Link-)Adresse ist.

Ich habe mich schon manches mal gefragt, ob die Bürgerwelle nicht ein verdeckt operierendes Franchise-Unternehmen ist:
Die Bürgerwelle liefert das Marketingkonzept für Messungen und Abschirmmaßnahmen und die Baubiologen als Franchise-Nehmer profitieren davon und dürfen das "Informationsmatieral" der BW gegen Entgelt verwenden.
Geschickt spannt die BW dabei die lokalen BI'n quasi als kostenlose, "ehrenamtlich" agierende Werbeagenturen ein.
Ohne die BW als starkem Werbeträger sähen die Umsätze der Baubiologen recht mau aus. Wer weiss, vielleicht gibt es hinter den Kulissen so etwas wie einen "Interessensausgleich" zwischen den Verbänden der Baubiologen und der BW ?!?

Tags:
Baubiologie, Bürgerwelle, Marketingkonzept, Fallschilderung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum