Liegt es am Haus ? (Medien)

Kuddel, Donnerstag, 03.05.2007, 23:02 (vor 5289 Tagen) @ H. Lamarr

Da ist er schon wieder, dieser Zufall.

Mir ist aufgefallen, dass Mobilfunkopfer in der "Presse" immer wieder die gleiche Vorbelastung haben...

Zitat Spiegel Online:
Eine halbe Million Euro stecken in dem weitläufigen Haus, 250 Quadratmeter, alles biologisch gebaut. Erlesen die Ledergarnitur, duftig die Vorhänge. "Und was bleibt uns davon?", fragt Christa Bücher.

..und zwar ein biologisch / ökologisch gebautes Haus....

Wie Marianne und Noni
und die Familie Griebl
und nun die Familie Bücher
und...

Ökologisch gebaute Häuser scheinen irgendwie das Immunsystem zu schwächen und die Lebewesen in der Umgebung anfällig für Mobilfunkstrahlung zu machen...

Gibt es irgendwo eine Statistik, wieviele Mobilfunkgegner ein nach ökologischen Richtlinien gebautes Haus bewohnen ?


Kuddel

PS: Der Zufall könnte natürlich auch daran liegen, dass die "Presse" bevorzugt über Ökohausbewohner berichtet...oder dass Ökohausbewohner eine besondere "Antenne" für Veränderungen in ihrer Umgebung haben...

Tags:
Opfer, Öko


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum