Schmetterling, was halten Sie davon ... (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 19.04.2007, 01:59 (vor 5771 Tagen) @ Schmetterling

Sie haben meinen Einwand nicht so recht begriffen.

Das könnten Sie ganz leicht verhindern, indem Sie keine irreführenden Hervorhebungen machen.

Das ergibt ein ähnliches Bild wie bei ionisierender Strahlung:...in Folge einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung kann die Anzahl erhöht oder erniedrigt sein..>
Warum "darf" die RA als Indikator bei ionisierender Strahlung gelten, bei nichtionisierender Strahlung jedoch nicht?

Aus den von Ihnen eingestellten Textpassagen geht nicht hervor, dass die RA als Indikator bei ionisierender Strahlung gilt. Ich lese eher das Gegenteil heraus: Die RA taugt weder bei ionisierender noch bei nichtionisierender Strahlung als verlässlicher Indikator für eine Schadwirkung aufs Blutbild.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum