Freiburg: Mediziner ./. IZMF-Veranstaltung (Allgemein)

Gast, Freitag, 17.11.2006, 00:14 (vor 5702 Tagen)

Mediziner demonstrierten gegen industriegesteuerte Mobilfunk-Fortbildung

Am Mittwoch, den 15.11. haben Freiburger Mediziner mit Transparenten und Flugblättern vor dem Solar-Info-Center (SIC), Emmy-Noether-Str. 2, gegen lobbyistische Ärzteweiterbildung demonstrieren. Anlass war das im SIC stattfindende Seminar zum Thema "Mobilfunk und Gesundheit". Dieses wird vom Informationszentrum für Mobilfunk e. V. (IZMF), einer Einrichtung der Mobilfunkindustrie, geleitet. Die Landesärztekammer belohnt die Teilnahme von Ärzten an dieser Veranstaltung mit zwei Fortbildungspunkten. Mit ihrem Protest wollten Mediziner und Patienten erreichen, dass die Schulung durch die Mobilfunk-Industrie deutlich als solche gekennzeichnet wird. Die Landesärztekammer wird aufgefordert, ausschließlich unabhängige Gesundheitsforschung - und -aufklärung zu fördern.

Über 1000 Ärzte aus ganz Deutschland, verbunden durch den Freiburger Appell und den Bamberger Appell, fordern seit langem, dass Gesundheitsaufklärung und -schulung zum Thema Mobilfunk nicht der Industrie überlassen werden darf. "Stellen Sie sich einmal vor, die Tabakindustrie würde medizinisch geschulte, bezahlte Auftragsreferenten auf die Ärzteschaft ansetzen, mit dem alleinigen Ziel, die Ärzte über die Unbedenklichkeit des Rauchens aufzuklären." beschreibt Dr. Mutter von der Universitätsklinik Freiburg die Situation. In ihrem Appell beschreiben die Mediziner die derzeitige Lage als untragbar: obwohl das durch hochfrequente elektromagnetische Strahlung induzierte Mikrowellensyndrom bereits seit den 1930er Jahren beschrieben ist und seit den frühen 1990er Jahren mobilfunkbedingt verstärkt auftritt, werden Patienten oftmals nicht adäquat behandelt, weil es Medizinern an Wissen durch neutrale Schulung fehlt. Die Ergebnisse unabhängiger seriöser Forschungen und die Evidenz zu beobachtender Erkrankungen im Zusammenhang mit Mikrowellenbelastung sind so klar und alarmierend, dass sofortiger Handlungsbedarf besteht.

Weitere Infos unter: www.mediziner-warnen-vor-mobilfunk.de

Für Fragen steht Ihnen Dr. Bergmann zur Verfügung.

Dr. Wolf Bergmann
Tel.: 0761- 5561141
wolf.bergmann@tele2.de

Tags:
Freiburg, Tabak, Homöopathie, Bergmann, Sachverstand, Fortbildungspunkte, Mediziner, Landesärztekammer, Freiburger-Appell, Mobilfunk-Industrie, Erfolglos, Interessenkoflikt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum