Dariusz Leszczynski startet EHS-Projekt (Elektrosensibilität)

KlaKla, Samstag, 14.08.2021, 09:00 (vor 479 Tagen) @ H. Lamarr

Dariusz Leszczynski möchte mit Hilfe von EHS-Betroffenen und den Ärzten, die die Diagnose EHS stellten, eine Datensammlung zuwege bringen, aus der 2022 eine seriöse faktenbasierte Studie über das Wesen von EHS hervorgehen soll. Ich habe große Zweifel am erhofften Erfolg von Dariusz' Projekt und tippe eher auf die Ernüchterung des Finnen, will ihm aber keine Steine in den Weg legen. Deshalb anschließend die deutsche Übersetzung des Blog-Eintrags, mit dem Leszczynski sein EHS-Projekt vorstellt.

Das erinnert doch sehr an George Carlo. Sportlich erachte ich das Ziel 2022 eine seriöse, Fakten basierte Studie abzuliefern. Hoffentlich nicht bei der UMG. ;-) Oder brauchten die Anwälte aus der USA Material für ihre Prozesse? Ist hier nur wieder der Weg das Ziel?

Unklar ist mir was Dariusz meint mit "das Wesen von EHS". Das diese sich ihre Symptome nicht einbilden ist doch heute schon klar. Unklar ist ob und wie Funkstrahlung das bewirkt. Sind EHS und krude Mediziner empfänglicher für Blödsinn und Scharlatanerie? Sind diese leicht beeinflussbar?

Alle EHS-Betroffenen und ihre Ärzte werden eingeladen, an dieser künftigen Publikation mitzuarbeiten. Das bedeutet, dass sie alle als Mitautoren in der Lage sein werden, den Inhalt des Manuskripts, die Interpretation der Daten und die endgültigen Schlussfolgerungen auf sinnvolle wissenschaftliche Weise zu kommentieren.

Werden diese Mitautoren später auch genannt? Das wäre ein wichtiges Zuckerl zum mitzumachen. Ich glaube 2006 hat die Vorsitzendende des EHS Verein München damals Birgit St. sich geweigert, an der Studie aus Mainz (Dahmen) teil zu nehmen weil ihr kein Mitspracherecht bei der Interpretation der Schlussfolgerung zugebilligt wurde.

Betroffene und ihre Ärzte, sind diese nicht befangen? Ich denke da an die Quacksalber die kostspielige Infusionen verabreichen, die von Krankenkasse nicht bezahlt werden, weil sinnlos.

Wer zahlt, Diagnose:Funk oder die Kompetenzinitiative, die Verbände der Baubiologie?

Lassen wir uns überraschen und schauen ob die Ruheständer diesmal aktiv werden. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Leszczynski, Carlo, Datenbank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum