Forschungsprojekt 3620S82473: EMF der Elektromobilität (Forschung)

H. Lamarr @, München, Freitag, 20.11.2020, 00:50 (vor 748 Tagen) @ H. Lamarr

3620S82473
WR5
Bestimmung von Expositionen gegenüber elektromagnetischen Feldern der Elektromobilität

Kurzbeschreibung

In diesem Vorhaben ist die Exposition von Personen gegenüber elektromagnetischen Feldern der Elektromobilität zu untersuchen. Einzubeziehen sind Expositionen durch den Fahrzeugfahrbetrieb und Batterieladevorgänge bei Fahrzeugstillstand. Hierzu sind unter reproduzierbaren Bedingungen Magnetfeldmessungen in und an aktuellen Fahrzeugmodellen sowie zusätzlich an Ladevorrichtungen durchzuführen und hinsichtlich maximaler und typischer Expositionsbeiträge auszuwerten. Die Studie soll vor allem für zweispurige Fahrzeuge mit Straßenzulassung für den Individualverkehr aussagekräftig sein, aber auch einspurige Kraftfahrzeuge behandeln. Ausgenommen sind als Fahrräder eingestufte Fahrzeuge. Expositionsbeiträge von Quellen, die nicht spezifisch für die Elektromobilität sind, also auch in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor auftreten, aber im gleichen Frequenzbereich emittieren, sind so weit wie möglich gesondert zu erfassen und anzugeben. Solche Quellen sind z.B. Lüftungsmotoren, magnetisierte Räder etc. Die Ergebnisse des Vorhabens sollen geeignet sein, eine Entwicklung der Expositionsbeiträge im Vergleich mit einer 2009 abgeschlossenen, im Auftrag des BfS durchgeführten Studie sowie in der Literatur veröffentlichter Werte aufzuzeigen und Hinweise für die Standardisierung zu geben. Verschiedene aktuelle Ladetechniken (AC, DC, induktiv) einschließlich Schnellladesysteme mit Leistungen über 22 kW sind in der jetzigen Untersuchung zusätzlich zu betrachten. Das Vorhaben dient der Unterstützung des BMU, dessen Ziel es ist, für ein hohes Niveau des Strahlenschutzes in Deutschland zu sorgen.

Laufzeit: maximal 24 Monate, beginnend ab dem 01.03.2021

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Forschungsprojekt, Elektromobilität


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum