2017 - Böblingen - GEW Kreisverband (Allgemein)

Trebron, Sonntag, 12.11.2017, 16:02 (vor 760 Tagen) @ Gast

Nach meinem Kenntnisstand beziehen sich die bisherigen drei Beiträge zur GEW-Böblingen auf die eine Veranstaltung am 21. Juno 2017.
Und der Link auf „Mitglieder des GEW-Kreisverband Böblingen“ ist einfach falsch. Das ist die Rentner-Riege …
Der andere heutige Link bringt den vollständigen Hensinger-Text. Fleiß-Arbeit, die den engen Blickwinkel des Referenten abbildet.
Zur Veranstaltung selbst: Wer im Juni der Einladung („Chancen und Risiken …“) gefolgt ist, dürfte enttäuscht nach Hause gegangen sein. Hensinger missioniert ja ausschließlich die Risiken, auch die nur „gefühlten“.
Der „Flurfunk“ flüstert mir, dass die Veranstaltung keinerlei Wellen geschlagen hat.
Wie auch, Schulen und Lehrer haben mit IT und Digitalisierung ganz konkrete Probleme (eher ältere und knappe Hardware, fehlende professionelle Unterstützung).
Der Termin (kurz vor den Ferien schreiben die Lehrer die letzten Klassenarbeiten und die Zeugnisse) spricht auch nicht für einen hohen Stellenwert der Veranstaltung.
Hensinger tischt auch das Märchen von der funkfreien VLC-Technik auf, die angeblich kurz vor der Markteinführung steht. In Stuttgart (grüner OB, grüner MP) ist gerade ein einziger Versuch gestartet. Mit Prototypen und völlig offenem Ausgang.
In einem hat Hensinger aber schon recht: Es „riecht“ schon etwas, wenn bestimmte Konzerne als „Spender“ auftreten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum