28.09.16: Wasserburger Stimme (Medien)

H. Lamarr @, München, Freitag, 14.10.2016, 23:48 (vor 1125 Tagen) @ H. Lamarr

Ein hoch-brisantes Thema behandelt der Film „Thank you for calling“, der ab morgigen Donnerstag im Utopia läuft: Ist der Gebrauch von Mobiltelefonen schädlich für die Gesundheit? Regisseur Klaus Scheidsteger ist am um 20 Uhr als Gast im Wasserburger Kino und steht vor der Vorstellung persönlich zu einem Filmgespräch zur Verfügung. weiter ...

Kommentar: Die "Wasserburger Stimme" hätte als eher unbedeutende lokale Online-Plattform in diesem Medienspiegel keinen Platz bekommen, würde nicht auch dort dem verstörten Publikum im (oben) verlinkten Beitrag völlig ungeniert Verlautbarungsjournalismus der üblen Sorte angeboten, exklusiv angereichert mit Links auf die Vereine, die es am nötigsten haben. Auch diese unverschämt unverhohlene Werbung, erklärt sich bei einem Blick ins Impressum der Site. Redaktionelle Inhalte vortäuschen, tatsächlich jedoch nur PR-Gefasel anzubieten ist nicht verboten. Aus Respekt gegenüber den Lesern ist Schleichwerbung dieser Art jedoch bei seriöseren Teilnehmern am Informationsmarkt unmissverständlich gekennzeichnet, z. B. mit dem Zauberwort "Anzeige", wenngleich dieses zuweilen wegen vielsagend kleiner Schrift nur für den zu finden ist, der danach Ausschau hält.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Werbung, Täuschung, Manipulation, Verlautbarungsjournalismus, Boulevardpresse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum