16.09.2016 der Westen (Medien)

Gast, Samstag, 17.09.2016, 06:44 (vor 1065 Tagen) @ H. Lamarr

... Der Wiener Krebsforscher Wilhelm Mosgöller ist mit nach Essen gekommen. Seine Studie im Auftrag einer Versicherung wurde gerade in Österreich veröffentlich. Auf das Thema aufmerksam gemacht hat mich allerdings ein amerikanischer Wissenschaftler, der von 1993 bis ‘99 mit 25 Millionen Dollar im Auftrag eines Mobilfunkherstellers geforscht hat. Als er zu besorgniserregenden Ergebnissen kam, wurde er mundtot gemacht. Seit vielen Jahren nun führt er die Klagen gegen seinen früheren Auftraggeber in Amerika. ...

Quelle: WAZ

Tags:
, Motorola, Mosgöller, Ablenkungsforschung, Carlo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum