Certificat zum Jornalist in einem Monat (Elektrosensibilität)

KlaKla, Samstag, 13.02.2016, 08:50 (vor 2488 Tagen) @ H. Lamarr

... Beide Artikel gehen auf das Konto von Samuel Schumacher, ein freier Journalist, der ist entweder alles andere als ein investigativer Kollege oder er steckt bei dieser konspirativen PR-Kampagne mit unter der Decke.

Die Redaktion der Zeitung ist mMn im Bilde was da läuft, denn dies erklärt schlüssig, wieso meine Kommentare zu dem Furer-Artikel gelöscht wurden.

Samuel Schumachers Weiterbildung zum Journalisten beschränkt sich auf einen Monat wie man seinem Lebenslauf entnehmen kann.

07/2013 – 08/2013 Certificate of Advanced Studies (CAS) in Journalism a nd Public Relations in Lichtenstein

Eine klassische Ausbildung zum Journalisten hat er nicht vorzuweisen. Er schreibt aus Leidenschaft mit Freunde, Fleiß und Elan. Noch bevor er diese Weiterbildung vollendet schrieb er für das "Tagblatt der Stadt Zürich" (2009), "Aargauer Zeitung / Schweiz am Sonntag" (2005) und den "Tages Anzeiger" (2008).

So viel zur Qualifikation eines freien Journalisten, der für die o.g. Blätter schreibt. Ein klassisch ausgebildeter Journalist scheint denen wohl zu teuer zu sein. :no:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Aargauer Zeitung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum