Das Institut für Technische Biologie & Bionik (Allgemein)

Robert, Sonntag, 15.11.2015, 15:49 (vor 2045 Tagen) @ H. Lamarr

Der Herr Warnke möchte nicht, dass Unwahres über ihn berichtetet wird. Das ist legitim.
Weil ich auch nicht möchte, dass Unwahres über ihn zu finden ist, habe ich eine Frage:


Hallo Herr Warnke,

da Sie offenbar hier mitlesen, möchte ich Ihnen eine Frage stellen, die mich schon lange umtreibt.
Auf Seite 2 Ihres “Forschungsberichts” vom Januar 2013 schreiben Sie zu Ihrer Qualifikation: “Er leitet das Institut für Technische Biologie & Bionik”.

Nun haben Institute mit denen ich arbeite (zB http://www.fkf.mpg.de/de ) oder wo ich seinerzeit meine Diplomarbeit gemacht habe ( http://www.wsi.tum.de/ ) eine Homepage. Darauf findet man was über die Angestellten des Instituts, Forschungsschwerpunkte, Veröffentlichungen. Also alles, was einen geordneten wissenschaftlichen Betrieb ausmacht. Standard im Jahre 2015 und auch schon 2013. Eine Selbstverständlichkeit heutzutage.
Zu dem von Ihnen geleiteten Institut aber finde ich NICHTS. Keine Homepage, keine Veröffentlichungen. Das ist ungewöhnlich.

Wir hatten früher schon mal Schwierigkeiten, Näheres zu Ihrem Institut herauszufinden.:
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=thread&id=52296Lilith


Mir würden schon zwei Links reichen, aus denen hervorgeht, dass das “Institut für Technische Biologie & Bionik” unter diesem Namen an einer bestimmten Adresse existiert oder existierte und dass Sie der Leiter des Instituts sind oder 2013 noch waren.

Schöne Grüsse

Robert


"Bei der Verwendung des Begriffs "Institut" entsteht nach Meinung des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main der Eindruck, es handele sich um eine öffentliche oder unter öffentlicher Aufsicht stehende wissenschaftliche Einrichtung. "

--
Niemand ist unnütz.
Man kann zumindest noch als schlechtes Beispiel dienen.

Tags:
, Warnke, Saarbrücken, Saarland, Institut, Bionik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum