Pulsung schöpfungswidrig? (Medien)

Trebron, Montag, 17.11.2014, 09:33 (vor 1852 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Trebron, Montag, 17.11.2014, 10:59

Der ehemalige Umweltbeauftragte der ev. Kirchengemeinde Alzey ist 2012 von Flomborn ins entzückende Nieder-Saulheim versetzt worden. Ob zur Strafe ist nicht bekannt.

Jetzt bitte etwas langsam mit der Gerüchteküche. Die angedeutete „Strafversetzung“ hat der das Netz mit allerlei Originellem bereichernde Herr Pfarrer dann wohl doch nicht verdient.
Der Dienststellenwechsel nach der üblichen „Zehn-Jahresfrist“ gehört zum festen Selbstverständnis und zum Berufsbild der evangelischen Pfarrer. Pfarrerskinder können meist ein Lied von ihrer Schulzeit als „Nomaden“ singen. An den letzten Stellenwechsel, wenn der Pfarrer (oder die Pfarrerin) mehr als 50 Jahre alt geworden ist, wird ggfls. von der zuständigen Landeskirche freundlich erinnert. Mit dem Stellenwechsel fallen dann automatisch auch Zusatzpöstchen wie „Umweltbeauftragter“ weg.
Origineller vielleicht: Da leistet sich die Kirchengemeinde der Kleinstadt Alzey wirklich einen eigenen "Umweltbeauftragten". Wer mag den ernannt haben?

Tags:
Umweltbeauftragter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum