Gnadenschuss für Eva (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 08.01.2014, 00:16 (vor 2518 Tagen) @ hans

Sie müssen also nur glaubhaft machen können, nicht schon 3 Jahre von der "Beleidigung" Kenntnis gehabt zu haben.

Daran wird es scheitern. Denn, wer glaubt dieser verlogenen Person nach so einer Geschichte noch irgendetwas? Ich jedenfalls nicht.
Eigentlich ein Wunder dass diese notorische Lügnerin nicht schon lange aus den Kreisen der "lieben Mitstreiter" vertrieben wurde.

Du bist aber garstig heute.

Ein Gnadenschuss wäre eine schnelle und menschliche Lösung.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum