Historie der Werbebroschüre "Elektrosmog im Alltag" (Allgemein)

KlaKla, Montag, 30.12.2013, 11:17 (vor 2146 Tagen) @ Kuddel

Ich frage mich allerdings, wodurch sich DF nun von den kostenpflichtigen "Broschüren" a la IBN oder VB-Baubiologie unterscheidet?

Der VB hat doch gar keine Broschüre. Die haben unterschiedliche Flyer und ihre Verbandszeitschrift.

Ich meine solche Broschüren, welche z.B von der KOI erstellt und von Baubiologenverbänden in deren "Shops" als Werbematerial vertrieben werden ...

Da der Verband allen Anschein nach kein Personal/Geld für derartiges Material erübrigt, greift er auf das zurück was kostengünstig angeboten wird. Schund erkennen kann der Laie nicht. Und wenn zahlende Verbandsmitglieder sich derart verarschen lassen, auch gut. Man kann ja wechseln. :wink:

Mir ist aufgefallen, das in der Werbebroschüre der Verband Baubiologie (VB) gar nicht als Kontaktadresse aufgeführt ist. Wer weis, womöglich gibt der Verband Baubiologie bald auf. ;-)

Verwandte Threads
Die Schundliteratur der sogenannten Kompetenzinitiative (Ko-Ini)
Broschürenreihe der KO-Ini als Instrument des Mobbings
Die billige Polemik des Prof. Karl Richter

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Filz, BUND, Netzwerk, Verbandszeitschrift, Schundliteratur, VB


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum