Godwin's Gesetz (Allgemein)

Kuddel, Freitag, 01.11.2013, 14:45 (vor 2279 Tagen) @ Alexander Lerchl
bearbeitet von Kuddel, Freitag, 01.11.2013, 17:28

Wuff's endlos-Diskussionen enden genau so, wie "Godwins law" es voraussagt:

Godwin’s law (englisch für ‚Godwins Gesetz‘) ist ein Begriff aus der Internetkultur, der von dem Rechtsanwalt und Sachbuchautor Mike Godwin 1990 geprägt wurde. Es besagt, dass im Verlaufe längerer Diskussionen, beispielsweise in Usenet-Newsgroups, mit zunehmender Dauer die Wahrscheinlichkeit, dass jemand einen Nazi-Vergleich einbringt, sich dem Wert Eins annähert.

K

Tags:
Nazi-Keule, Godwin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum