Neue Handymasten ohne Verkablung - Anwohner klagen (Allgemein)

Peter Brill, Schweiz, Mittwoch, 10.07.2013, 15:24 (vor 3493 Tagen) @ charles

Eine Antenne die nicht in Betrieb ist, sendet auch nicht.
Das ist dasselbe wenn jemand in einem Wohnblock eine Satellitenantenne auf dem Balkon hat. Da ist nicht die ganze Überbauung aus dem Weltall bestrahlt nur wenn so ein Blech montiert ist.

Durch einseitige Berichte sind auch Hobby- und Amateurfunker immer mehr in Bedrängnis. Diese Anlagen werden meistens in der Freizeit betrieben.
Ein guter Freund stellte eine Antenne für diesen Zweck auf. Da kam schon der erste Nachbar mit Schlafstörungen. Durch Intrigen waren es plötzlich 3 Nachbarn die über die gleichen "Symptome" klagten.
Nur Nachts muss auch er schlafen, da er zu 100% einer Arbeit nach geht.
Die 2 anderen Nachbarn wurden von der "Phobie" infiziert. Er hat mit ihnen selber Kontakt aufgenommen und seither sind die Schlafstörungen verschwunden.

Es ist wie bei einer Krankheit. Im Internet suchen kann Angst auslösen. Man denkt es kann schlimmeres sein.
Eine Diagnose kann nur ein ausgebildeter Arzt stellen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum