Lobbyismus Schule - Mobilfunkbetreiber - Einfluss auf Kinder (Allgemein)

ths, Montag, 06.05.2013, 14:09 (vor 2390 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von ths, Montag, 06.05.2013, 14:42

Das "Schulprojekt Mobilfunk" des Lobby-Verbandes der Mobilfunknetzbetreiber IZMF nicht vergessen!

www.schulprojekt-mobilfunk.de

Beim IZMF weis man mit wem man es zu tun hat. Mit FunkySchool nicht auf ersten Blick.


Im Gegenteil: hier weiß man direkt welche Partner bzw. "Gönner" das Projekt hat:
http://www.funkyschool.de/index.php/partner

Hier hingegen nicht:
http://www.schulprojekt-mobilfunk.de/node/100274

sondern erst hier:
http://www.izmf.de/de/content/das-informationszentrum-mobilfunk-e-v-izmf


"Auf dem Kommunikationskongress am Alexanderplatz in Berlin referiert die
Mobilfunklobbyistin (...)."
"Wichtig sei es, die Inhalte zu lancieren, aber den Absender zu verschleiern."
S.9
http://pdf.zeit.de/2009/49/DOS-Medien.pdf


Die Mobilfunknetzbetreiber haben mittels ihres Vereins "Informationszentrum Mobilfunk e.V" / "Schulprojekt Mobilfunk" und dessen professionellen Informationmaterials, seinen Kooperationspartnern und durch seine Lehrerfortbildungen bereits weitreichenden Einfluss direkt als auch indirekt auf Kinder in Schulen.

Tags:
Verbandsarbeit, Una


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum