Bierwette: Adlkofers Prozess gegen eine Tageszeitung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 13.09.2012, 10:55 (vor 3735 Tagen) @ H. Lamarr

"Ob allerdings eine neue gegen mich gerichtete Kampagne im IZgMF für die Mobilfunkindustrie, um deren Interessen es geht, vor Gericht von Nutzen sein wird, darf bezweifelt werden."

Mit "vor Gericht" meint Dr. Adlkofer seine angeblich gegen eine überregionale Tageszeitung eingereichte Klage, die irgendwie im Zusammenhang mit seinen Mobilfunkstudien steht (Quelle).

Die Existenz dieser Klage habe ich zwar schon einmal als Ablenkungsmanöver angezweifelt, dennoch habe ich soeben noch einmal das www danach durchsucht, ob sich vielleicht doch noch etwas "Gerichtsmassiges" bei einer "Tageszeitung" aufstöbern lässt.

Es lässt sich nicht. Aber ich kann mich irren, schließlich steht nicht alles im Netz.

Und deshalb biete ich wieder einmal eine Bierwette an: Ich behaupte, von dem "Adlkofer-Prozess gegen eine Tageszeitung" werden wir (mindestens) die nächsten 732 Tage nichts Substanzielles mehr hören.

Es geht um 1 Kasten Bier, die Marke darf sich der Gewinner raussuchen.

Hält jemand dagegen?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Ablenkungsmanöver


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum