... leeres Geschwätz (Allgemein)

Eva Weber, Montag, 25.10.2010, 00:13 (vor 3331 Tagen) @ Sektor3

Sie machen auf ein angebliches Problem aufmerksam, verschließen sich aber dessen Lösung und unterschlagen auch noch meinen Link dazu.

Ich bin mir ganz sicher, dass die von Ihnen beschriebenen Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf die Tiere ganz einfach durch geeignete Heilsteine verhindert werden kann. Deshalb der Link auf das Buch "Protect Yourself from Electromagnetic Pollution by Using Crystals". Ich habe übrigens nichts mit dessen Autorin oder dem Verlag zu tun.

Was Sie darauf sinnreiches antworten könnten? Einige Vorschläge:

  • "Wir haben es ausprobiert - es wirkt! Nun kann ich meine Zeit wieder sinnvoller nutzen als mit Beiträgen darüber in Diskussionsforen." oder
  • "Lassen Sie mich bitte mit Ihrem esoterischen Gequatsche in Ruhe." oder
  • "Kristalle können bei Mobilfunkstrahlung nichts mehr ausrichten. 1,2 mW/m² sind immerhin etwa soviel wie wir an effektiver UV-Strahlung in der Dämmerung im November abkriegen. Wie wollen Sie da mit einem Kristall gegen ankommen?"
    (manche Apotheken haben Messstationen dafür, manchmal auch mit UV-Index. Bei 25 mW/m² haben Sie einen UV-Index von 1; empfohlene Schutzmaßnahmen: keine)

Ich entschuldige mich für die, wie Sie es nennen, "Unterschlagung" Ihres Links.
Mein angebliches Problem, wie Sie sagen, scheint allerdings etwas anders gelagert zu sein als Ihr tatsächliches.

Aufgrund Ihrer bisherigen Einträge habe ich Ihr "Und all das nur, weil die Landwirte keine Ahnung von schützenden Kristallen haben. Schrecklich!" tatsächlich ironisch gesehen.

Für die Mühe der vorgeschlagenen Antworten bedanke ich mich. Ich möchte hiervon keine nutzen!

Eva Weber


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum