1G-Kritiker und Betreiber Hand in Hand (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 03.04.2008, 19:58 (vor 5918 Tagen) @ Doris

und fasste dann die Antwort von Herrn Hahn so auf, dass eben eine Grenzwertsenkung auf 1 mW/m² eine höhere Belastung am Ohr für den Handytelefonierer bedeuten würde, weil es u.U. zu einer schlechteren Verbindung kommen könnte und somit das Handy mit höherer Leistung arbeiten müsste. Stimmt das so oder habe ich das falsch verstanden?

Aus meiner Sicht haben Sie das falsch verstanden, mir ist allerdings auch nicht klar, worauf Hahn hinauswill.

Probieren wir's mal so:

Nehmen wir eine Land-GSM900-Basisstation (BTS) mit sagen wir mal 40 W Sendeleistung. Mit dieser Sendeleistung plus Antennengewinn schafft es diese BTS eine Funkzelle mit sagen wir mal 20 km Radius gerade eben noch auszuleuchten. Da gehen Sie bestimmt noch mit, oder? Aber jetzt kommt's: Stellen Sie sich bitte ein Handy am Rand dieser Funkzelle vor, das mit seinen maximal 2 W Sendeleistung die BTS anfunken will. Was meinen Sie, schafft das Handy trotz seiner kleinen Sendeleistung diese Distanz? Eigentlich ja nicht, denn wenn die BTS schon 40 W braucht, nur um an den Rand der 20-km-Zelle zu kommen ...

Klar, das Handy schafft es dennoch! Aber warum? Weil die HF-Empfangstechnik der BTS (Antennen + Elektronik) eben derart empfindlich ist, dass sie sogar die Signale des mickerigen 2-W-Handysenders empfängt. Und weil auch der HF-Empfänger des Handys im Vergleich zur BTS geradezu schwerhörig ist, muss die BTS mit 40 W brüllen und kann nicht - ebenso wie das Handy - mit 2 W flüstern. Das ganze RX/TX-Zusammenspiel (Empfang/Senden) beruht auf einer ausgeglichenen Linkbilanz, wie das in diesem Diskussionsstrang einmal gut nachvollziehbar dargelegt wurde.

Und was heißt dies nun? Beispielsweise lässt sich daraus ableiten, dass ohne jede Änderung an vorhandenen Netzen schon allein Handys mit besserer Empfangstechnik die Anwohner von BTS'n ein bisschen entlasten, weil die BTS'n dann bei allen Verbindungen mit geringerer Sendeleistung auskommen könnten. Deshalb lautet ja auch eine bekannte Empfehlung: Handyantenne beim Telefonieren nicht mit der Hand abdecken. Denn genau das macht ein Handy schwerhörig. Ohne vorgehaltener Hand "hört" ein Handy die BTS besser und die BTS "hört" auch das Handy besser. Aber das wollten Sie jetzt nicht wissen, Sie fragen sich ja, was bei einer zwangsverordneten Senkung der BTS-Sendeleistung passiert.

Nehmen wir dazu an, dass zur Gewährleistung des Salzburger Milliwatts unsere 40-W-BTS nur noch mit 10 W senden darf. Dann schrumpft der Radius der Funkzelle, die sie maximal ausleuchten kann, von 20 km auf rund 10 km. Die gute "Hörfähigkeit" der BTS bleibt davon völlig unberührt, so dass Handys am Rand der nun kleinen Funkzelle ihre Sendeleistung deutlich reduzieren können, um Kontakt zur BTS aufbauen und halten zu können. Der Haken an der Sache: Wegen der kleineren Funkzellen entstehen Lücken im Netz die mit neuen BTS'n gefüllt werden müssen - und diese zusätzlichen BTS'n werden von den Bürgern (irrtümlich) bekämpft und von den Betreibern aus wirtschaftlichen Gründen abgelehnt. Im Grunde will diese Lösung also keiner haben: Der eine, weil ihm ständig die Angst vor BTS'n eingeredet wird und er schlicht falsch informiert ist, der andere weil er aus seiner Sicht das Netz unnötig dicht bauen muss. 1G-Kritiker und Betreiber arbeiten hier - kaum zu glauben - Hand in Hand.

So. Warum Hahn eine Grenzwertsenkung bei BTS'n zum Nachteil der Handynutzer sieht, ist mir nicht klar geworden. Allerdings wird er diese Bemerkung nicht ohne Grund gemacht haben, so dass ich nicht ausschließen will, dass ich einen Aspekt übersehen habe. Wer es also besser weiß, der möge mich bitte hier (oder anderswo) hemmungslos korrigieren, ergänzen oder was auch immer.

Troll-Wiese: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=20102

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Grenzwert, Missverständnis, Salzburger Milliwatt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum