Scheiner & Weiner auf Jesustrip? (Allgemein)

Doris @, Donnerstag, 03.04.2008, 16:58 (vor 4159 Tagen) @ KlaKla

Darüber wundere ich mich nicht. Dr. Klaus Buchner ist ein Mobilfunkkritiker der 1. Generation. Und wie man im Internet recherchieren kann, bewegt er sich im Kreis der Kritiker der 1. Generation.

Aber das schließt doch hoffentlich nicht aus, dass diese allesamt über keinen gesunden Menschenverstand verfügen :confused:

Diese bestätigen sich gegenseitig und sprechen von sich als anerkannte Experten und/oder Wissenschaftler. Das er und die Partei ödp durch Dr. med. H-Ch. Scheiners Auftritt und seiner (Dr. Klaus Buchner) schützenden Hand, mit Sekten und Esoterikern in Verbindung gebracht wird nimmt er entweder billigend in Kauf oder er nimmt diese Schlussfolgerung nicht wahr.

Wenn das letztere stimmen würde, dann würde es mir Sorgen machen, denn bedingungslose "Führertreue" hat noch nie zu was Gutem geführt. Billigend in Kauf nehmen glaube ich eher, da vielleicht eine "Nestbeschmutzung" vermieden werden möchte. Bei ihm nachzufragen nützt nicht viel, anscheinend erhält er täglich Unmengen von Mails und kann diese nicht beantworten. Ich habe ihm in einer anderen Sachen auch mal geschrieben und nie was gehört. Also gerade Dr. Buchner - der sich für Dr. Scheiner stark macht - mal gezielt darauf ansprechen, ob er einen derartigen Zusammenhang für die Kritikerbewegung nicht als schädlich ansieht, müsste schon jemand machen, der ihn kennt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum