Scheiner & Weiner auf Jesustrip? (Allgemein)

Doris @, Mittwoch, 02.04.2008, 15:31 (vor 4386 Tagen) @ H. Lamarr

Kommentar: Der Auftritt von Mobilfunkkritikern in einem derartigen Umfeld mag dem Selbswertgefühl der Akteure gut tun, dem Ansehen von Mobilfunkkritikern in der Öffentlichkeit versetzt es mMn einmal mehr einen Fußtritt.

Richtig, so sehe ich das auch. Am Sonntag habe ich mir dieses Video in der langen Version angesehen und gedacht, wenn die "bejubelten Größen" der Kritikerszene ihre Beweise über derartige Sektenveranstaltungen vertreiben müssen, dann gute Nacht !

Ich wundere mich da schon auch, dass gerade solche Leute dann unter dem besonderen Schutz von z.B. einen Dr. Buchner stehen, der dafür eintritt, keine negativen Äußerungen über Dr. Scheiner hier im Forum zu machen. Auch wenn mich die "personenbezogenen" Diskussionen doch immer mehr stören, muss es wohl auch sein, dass man solche Zusammenhänge aufzeigt. Was ich wohl nie begreifen werde, viele der aktiven Kritiker verfügen doch auch aufgrund ihres beruflichen WErdegangs über eine gehobene Bildung. Da müsste der gesunde Menschenverstand doch auch so funktionieren, dass eine kritische Betrachtung solcher Aktivitäten stattfindet. In der Politik geht das offensichtlich schneller, da geht man recht schnell auf Distanz zu seinen "Führern", wenn diese das allgemeine Ansehen beschädigen. Bei Sekten, also nach entsprechender Gehirnwäsche, ist diese unerschütterliche Heldenverehrung allerdings zu beobachten, wobei sich somit der Kreis zu dieser AZK Veranstaltung wieder schließt.

Tags:
Buchner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum