Möglicherweise eine Amateurfunkstation? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 28.03.2008, 12:38 (vor 4869 Tagen) @ caro

Ministerium bestätigt: Keine C-Netz-Station am Standort Hausmannstätten

Nehmen wir mal an, es war tatsächlich kein C-Netz-Sender dort in Hausmannstätten. Was haben die Leute dann gesehen? Vielleicht die Antenne eines Funkamateurs?

In dieser Liste hier finden sich in Hausmannstätten immerhin sieben Funkamateure:

OE6EYD Trammer Evelyn Hausmannstätten 8071 Erlenstraße 35
OE6GVD Voller Gerhard Hausmannstätten 8071 Gemeindestr.22
OE6PBD Böhler Peter Hausmannstätten 8071 Sonnenhang 19 1
OE6PRG Podhovnik Andreas Hausmannstätten 8071 Sonnenhang 14
OE6TEG Sixt Engelbert Hausmannstätten 8071 Am Hofacker 16,Gössendf
OE6WAG Wonaschütz Alois Hausmannstätten 8071 Sonnenhang 4
OE6YTE Trammer Maria Josefa Hausmannstätten 8071 Erlenstrasse 35

Kann denn einer der hier mitlesenden Funkamateure nicht mal einen Kollegen in Hausmannstätten mit dessen Rufzeichen anfunken und nachfragen, ob es überhaupt im entferntesten möglich ist, dass die Zeugen eine (inzwischen abgebaute) Funkamateurantenne gesehen haben und nicht eine C-Netz-Antenne? In so einem kleinen Vorort müsste sich doch da was machen lassen. Der Sonnenhang zum Beispiel ist gar nicht weit weg von der Schemmerlstraße, dem Standort des umstrittenen Wählamtes. Und wie gesagt: Die Antenne muss nicht unbedingt heute noch stehen.

Vielleicht so etwas ...

[image]

oder so etwas ...

[image]

oder so etwas

[image]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Foto, Funkamateur


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum