Entgegnung von Dr. Oberfeld (Allgemein)

RDW, Donnerstag, 27.03.2008, 22:10 (vor 4869 Tagen) @ Gast

Wien (OTS) - Die Reihe der verunglimpfenden und desavouierenden Pressemeldungen wird vom FMK nun mehr offenbar fortgesetzt.

Ja, so ist das eben, wenn ein Studienautor sein Ergebnis am Tag der Ablieferung an den Auftraggeber ebenso in mobilfunkkritische Foren einspeist, noch bevor jemand einen unabhängig prüfenden Blick darauf werfen konnte.
Bei einem peer-review oder überhaupt einem seriösen wissenschaftlichen Vorgehen bei der Veröffentlichung
- zuerst in Fachkreisen- wäre das alles nicht passiert. Doch so war wie bereits in Naila eben "Wirkung" gefragt und die kommt nun anders als erhofft und gewohnt.

So wird es nun ein Gericht klären müssen, das sich wohl kaum vom Hörensagen, vermeintlichen Erinnerungen oder einfachen Behauptungen beeindrucken lassen wird, sondern dem Fakten vorgelegt werden müssen und das Ende wird dicker und dicker....

RDW


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum